E-Mailkonto Backup

Erstellt am: 13.01.15 - KW 3 - Letzte Änderung am: 16.11.15 - KW 47
 

Bei einem Serverwechsel zu photografix empfehlen wir vor der Umstellung der Name Server (eine Einstellung der Domainnamen) ein Backup von Ihren E-Mails zu erstellen. Andernfalls ist Ihr E-Mailkonto nach dem Umzug leer.
Wenn Sie ein solches Backup selbst erstellen möchten, gibt es zwei gute Möglichkeiten dafür.

Möglichkeit 1

  1. Öffnen Sie Ihr E-Mailprogramm (z.B. Outlook) und klicken die gewünschten Ordner (mit E-Mails) an
  2. Ziehen Sie bei gedrückter «Ctrl» Taste diesen Ordner in ein anderes Konto mit einer Domain die nicht umgestellt wird (z.B. muster@gmx.ch)
  3. Nach der Serverumstellung ziehen Sie diese Ordner wie oben erwähnt wieder zurück

Möglichkeit 2 (eine detailiertere Anleitung siehe hier):

  1. Öffnen Sie Ihr E-Mailprogramm (z.B. Outlook) und exportieren Sie Ihre E-Mails in eine Datendatei. Dafür gehen Sie so vor: Wählen Sie in der oberen Menüleiste von Outlook den Eintrag Datei und klicken Sie dann auf «Importieren/Exportieren»
  2. Markieren Sie die Aktion Exportieren in eine Datei und klicken Sie auf «weiter»
  3. Geben Sie Persönliche Ordner-Datei (.pst) als den zu erstellenden Dateityp an und klicken Sie auf «weiter»
  4. Wählen Sie den Ordner, aus dem Sie exportieren möchten und aktivieren Sie die Option «Untergeordnete Ordner einbeziehen». Setzen Sie den Vorgang mit einem Klick auf «weiter» fort.
  5. Klicken Sie auf «Fertig stellen», um den Vorgang zu starten
  6. Nach der Serverumstellung importieren Sie diese Datei wieder

Backup Datei Importieren

Nach der Serverumstellung können Sie Ihre Backupdate wieder importen. Im Outlook geht man dafür wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf Datei > Öffnen und exportieren > Importieren/Exportieren
  2. Hiermit wird der Import/Export-Assistent geöffnet
  3. Wählen Sie Aus anderen Programmen oder Dateien importieren aus, und klicken Sie dann auf «weiter»
  4. Import/Export-Assistent
  5. Wählen Sie Outlook-Datendatei (PST) aus, und klicken Sie auf «weiter»
  6. Navigieren Sie zu der PST-Datei, die Sie importieren möchten und klicken Sie auf «weiter»
  7. Wenn der Outlook-Datendatei (PST) ein Kennwort zugewiesen wurde, geben Sie das Kennwort ein, und klicken Sie dann auf «OK»
  8. Legen Sie die Optionen für den Import von Elementen fest. Im Normalfall müssen die Standardeinstellungen nicht geändert werden
  9. Klicken Sie auf «Fertig stellen»